Austrian Media Corpus
CC-BY 4.0, Sandra Lehecka

Publikationen

Publikationen über das amc

Diese Quellenangabe ist bei jeder Verwendung des amc zu zitieren  (vgl. amc zitieren):

Ransmayr, Jutta, Karlheinz Mörth, und Matej Ďurčo (2017): AMC (Austrian Media Corpus) – Korpusbasierte Forschungen zum österreichischen Deutsch. In Digitale Methoden der Korpusforschung in Österreich (= Veröffentlichungen zur Linguistik und Kommunikationsforschung Nr. 30), Hrsg. C. Resch und W. U. Dressler, 27-38. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Sonstige:

Ransmayr, Jutta, Karlheinz Mörth, and Matej Ďurčo (2013): Linguistic Variation in the Austrian Media Corpus. Dealing with the Challenges of Large Amounts of Data, 5th International Conference on Corpus Linguistics (CILC 2013), 111-115. [PDF]

Ransmayr, Jutta (2014): Neue Forschungsmöglichkeiten zum österreichischen Deutsch mit dem Austrian Media Corpus (AMC). Hrsg. J. Ransmayr et al.: Österreichisches Deutsch und Plurizentrik. Innsbruck: StudienVerlag (Informationen zur Deutschdidaktik. Zeitschrift für den Deutschunterricht in Wissenschaft und Schule 3-2014, 38. Jg.), 63–68.

Untersuchungen auf Basis des amc

Koppensteiner, Wolfgang (2015): Das österreichische Deutsch im plurizentrischen Kontext.
Diplomarbeit, Universität Wien. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Lenz, Alexandra N. http://othes.univie.ac.at/38404/

Ransmayr, Jutta, Sonja Schwaiger, Matej Ďurčo, Hannes Pirker, und Wolfgang U. Dressler (2016): Graduierung der Transparenz von Diminutiven auf -chen: Eine korpuslinguistische Untersuchung. Deutsche Sprache. Zeitschrift für Theorie, Praxis, Dokumentation44/3 (2016), 261-286.

Konecky, Angelika (2017): Pfiati sagt leise Servus.
Masterarbeit, Universität Wien. Zentrum für Translationswissenschaft
BetreuerIn: Budin, Gerhard http://othes.univie.ac.at/48273/

Ebner, Jakob (2019): Österreichisches Deutsch. Wörterbuch der Gegenwartssprache in Österreich. Dudenverlag. Berlin.

Nichtwissenschaftliche Publikationen

Täuber, Nikolaus (2018): „Topfen“ ist uns nicht „Powidl“. APA-Science.  02.08.2018, https://science.apa.at/dossier/Topfen_ist_uns_nicht_Powidl/SCI_20180802_SCI79335174243651404